Menu Home

Marketingideen für den Outdoor-Bereich

Jede Firma muss sich heute gegen Konkurrenz durchsetzen. Es gilt auf dem Markt, die Verbraucher zu überzeugen, sie zu Kunden zu machen und langfristig an sich zu binden. Um dies zu erreichen, haben sich die Spezialisten aus dem Bereich des Marketing im Laufe der Jahre immer wieder neue Strategien ausgedacht, damit das funktioniert. Es gibt hierbei verschiedene Medien. Man kann im Internet werden, in den Printmedien, in TV und Radio. Ein Feld ist auch der Outdoor-Bereich.

Plakate für die schnelle Information nutzen

Jedes Unternehmen hat sein eigenes Logo und seine ID. Je größer eine Firma ist, desto bekannter ist die Optik in Form von Schriftzügen, Farben und Bildern, die sich ein Unternehmen zu eigen macht. Ziel ist es, diese Optik als Wiedererkennungswert zu sehen. So erfasst man zum Beispiel auf einen Blick, die vier gelben Buchstaben auf dunkelblauem Grund als Namen des bekannten schwedischen Möbelherstellers IKEA. Auch das rot geschwungene Herz ist schon kleinen Kindern ein Begriff für lecker schmeckendes Eis. Dies kann man im freien, wo die Verbraucher unterwegs sind deswegen auch an Stellen positionieren, an denen eine nur kure Aufmerksamkeitsspanne möglich ist. So gibt es große Werbeplakate an Bundesstraßen und auch in der Stadt, an denen man nur vorbeifährt oder läuft und schnell dieInformation aufnehmen kann. Die Firma ist auf jeden Fall im Leben präsent.

Mit Fahnen beim Kunden präsent sein

Immer wieder sieht man Fahnen, die im Wind flattern. Auf Parkplätzen, an öffentlichen Plätzen, wie Sportanlagen oder Fußgängerzonen und auch an den Firmenhäusern direkt, zeigen sie den Kunden und Verbrauchern, dass sie sich auf die Präsenz des Unternehmens verlassen können und auch auf die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen. Wer nun eine Flagge hissen will, der kann sich einen Fahnenmasten kaufen, so etwa bei fahnenmasten24.de (https://www.fahnenmasten24.de/flaggenmast). Hier spielt Qualität eine große Rolle, da der Mast und auch die Fahne jeder Witterung ausgesetzt sind. Und schließlich sollen Fahne und Mast auch lange Jahre hübsch aussehen, weil sie ein Imageträger des Unternehmens sind.

Categories: Marketing

cEmLRwsx