Menu Home

Individuelle Giveaways – der Klassiker unter den Marketingstrategien

Wann erinnern Sie sich an eine Firma? Vielleicht wenn Sie ein Giveaway in Händen halten, auf dem sich das Logo in das Blickfeld rückt? Nette Gegenstände mit dem Formenlogo sind trotz aller digitaler Werbestrategien immer noch am beliebtesten unter den Verbrauchern, die zu Kunden werden oder es schon sind. Es gibt sie in allen möglichen Kategorien, groß, klein, leicht, schwer, teuer, günstig, witzig oder stilvoll, für jeden Geschmack etwas. Abhängig sind die jeweiligen Gegenstände von den Gewerben, in denen sich die Unternehmen befinden. Es macht zum Beispiel keinen Sinn, als Werbegeschenk für einen veganen Shop ein Wurstmesserchen zu verschenken.

Giveaways sollen der Branche entsprechen

Nehmen wir als Beispiel eine Versicherung, die sich auf KFZ-Versicherungen spezialisiert hat. Ein geeignetes Giveaway für die Kunden muss für sie nutzbar sein. So macht zum Beispiel eine Parkscheibe Sinn, auf der das Logo und der Firmenname der Versicherung zu sehen ist. Oftmals wird der Kunde positiv an seine Versicherung erinnert, wenn er die Parkzeit einstellen muss. Er bleibt mental in Verbindung mit dem Dienstleister und kommt nicht auf die Idee, sich eine andere Versicherung zu suchen.

Giveaway als nützliche Begleiter im Alltag

Dann gibt es auch Dinge, die man in so ziemlich jeder Branche als nette Giveaways den Kunden oder den Verbrauchern auf einer Messe oder einer anderen Verkaufs- oder Infoveranstaltung mitgeben kann. Das sind Dinge, die jeder brauchen kann, wie etwa ein Einkaufschip, der als Anhänger mit dem Firmenlogo versehen ist, oder eine hübsche Frühstückstasse, ein Kleiner Handbesen oder auch fürKinder einen Ball oder ähnliche Spielsachen, die die Kleinen schon an die Firmenlogos gewöhnen können. Gerne sind auch praktische Gegenstände wie Taschen gesehen. Gerade hier bieitet sich die große Fläche als wunderbare Möglichkeit, das eigene Logo zu platzieren. Läuft der Kunde dann mit der Tüte oder Tasche durch die Fußgängerzone, kann der Firma nichts besseres passieren. Taschen, die man bedrucken kann, gibt es zum Beispiel bei Leicht BAGS (http://leicht-bags.de/taschen-bedrucken-lassen-leicht-bags-shop/). Wer sich unsicher ist, welche Giveaways die eigenen Kunden gerne hätten, der kann auch eine Umfrage starten.

Categories: Marketing

cEmLRwsx