Menu Home

Die Rolle des Firmenlogos im Marketing

Denkt man an bestimmte Firmen, so fällt einem meist das Logo des jeweiligen Unternehmens ein. Der angebissene Apfel, das schwarze Pferdchen auf gelbem Grund oder die drei Streifen sprechen sofort für sich und jeder weiß, was man damit verbindet. Vor allem erfolgreiche Marken können immens durch ihr Logo profitieren. So werden T-Shirts mit dem Adidas-Logo anderen No-name-Produkten sicherlich vorgezogen. Der Konsument zeigt, dass er Wert auf Qualität legt. Was für die Automobilbranche, die Branche für neue Medien und für die Bekleidungsindustrie gilt, das ist auch relevant für ein Marketing im medizinischen Bereich.

Der Patient identifiziert sich gerne

Auch moderne Arztpraxen tendieren immer verstärkter dazu, sich ein eigenes Logo zuzulegen. War das früher für Kliniken schon normal, so sind es heute viele kleinere Praxen, die von ihren Patienten wiedererkannt werden wollen und eine Identifikationsmöglichkeit schaffen. Welche Aspekte sollte ein Logo für die eigene Arztpraxis eigentlich erfüllen? Zunächst gilt, dass der Patient eine wichtige Rolle spielt. Er muss ein Logo gerne ansehen. Farbe, Form und Gestaltung sind hierbei wichtig. Verwendet man für sein Logo aggressive Farben, so bekommt ein potenzieller neuer Patient eher ein unbehagliches Gefühl, statt eine einladende und Vertrauen erweckende Emotion. Ein Praxislogo sollte freundlich und medizinisch kompetent wirken. Symbole und Motive strahlen im Idealfall fachliche Kompetenz aus. Gemeinsam mit fachkundigen Agenturen kann man das ganz individuelle Praxislogo entwickeln, zum Beispiel mit den Experten bei Whitevision (http://www.whitevision.de/logo-arztpraxis.html), die bereits viele Ärzte und Kliniken in Fragen der Eigenvermarktung betreut haben.

Ein Logo kann an den verschiedensten Stellen wirken

Hat eine Arztpraxis ihr eigenes Logo erst einmal entworfen, so kann dies an den unterschiedlichsten Stellen zum Einsatz kommen. An der Eingangstüre wird der Patient schon begrüßt und fühlt sich jedes Mal wieder zu Hause, da die Wiedererkennung gegeben ist. Auf den Visitenkarten und den Werbeanzeigen in Städtezeitungen und anderen lokal verteilten Blättern kann ein Logo zukünftige Patienten ansprechen. Das Logo ist damit ein wichtiger Bestandteil des Marketings.

Categories: Marketing

cEmLRwsx